Geboren in der Pfalz

Jahrgang 1971

 

Von 1996 bis 1999

gastierte ich am Nationaltheater Mannheim und regelmäßig am

Schauspiel Hannover.

Von 1999 an

war ich Ensemblemitglied des Deutschen Theaters in Göttingen,

wo ich bis 2010 spielte. Dann gastierte ich am

Maxim Gorki Theater

in Berlin, wo ich seitdem lebe und in den folgenden Jahren auch als Synchronsprecher tätig war. Der freien Theaterszene blieb ich auch andernorts verbunden und bin neben diversen Projekten seit vielen Jahren immer wieder mit dem

Theater M21

und dem

boat people projekt

  unterwegs.

2018

spielte ich am

Theater Konstanz

in dem Stück 'Die Reis' und aktuell widme ich mich, nach einer Lesereise mit Rodrigue Péguy Takou Ndie und seinem Buch 'Die Suchenden', einem neuen Projekt mit dem

theater . land

auf ebendiesem im brandenburgischen Strausberg. Es heißt 'Die Überflüssigen' und hat am 2.August diesen Jahres Premiere in der

'Anderen Welt'.